MANN!          Es geht um Dich!
 

Mann sucht sich und seine Rolle in der heutigen Zeit

Am 14. Oktober 2018 twitterte der britische Moderator Piers Morgan („Good Morning Britain“): „Oh 007 .. not you as well?!!! #papoose #emasculatetBond“ und hat damit eine aktuelle Debatte über Mann Sein und Mann Leben im Hier und Jetzt entfacht. 

Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Mann Sein“ ist jedoch gar nicht so neu! 

Durch die Sexismus- und Missbrauchsskandale und die #MeToo-Debatte sind nicht nur die mutmaßlichen Täter ins Visier genommen, sondern generell der Mann, seine Männlichkeit und seine männlichen Verhaltensweisen und Rollenbilder. Offenkundig, dass Mann zwangsläufig in einen Diskurs mit dem, wie er in der Gesellschaft wahrgenommen wird, geht. Er tut es zuweilen bewußt oder im beruflichen Umfeld oft "angeordnet", z.B. im Rahmen der Anforderungen und Regeln, die durch Unternehmensleitbilder den Mitarbeitern vorgegeben werden. Zurück bleibt beim Mann unzweifelhaft ein Selbstbild, dass ihn stark verunsichert. 

Doch nicht nur diese Entwicklung trägt dazu bei, dass immer mehr Männer das Bedürfnis haben, sich zu hinterfragen. Männer suchen nach einer neuen Identität. Lokale Männergruppen, das Angebot an Männerseminaren und -konferenzen, Männerthemen in Büchern, Zeitungen oder gar die Gründung von neuen Zeitschriften für Männer zeigen, dass das Bewusstsein für das Thema „Mann sein“ enorm zunimmt. Dieses Thema hat sich in den vergangenen Jahren aus einem vorübergehenden Modetrend zu einer nachhaltigen Auseinandersetzung in allen Gesellschaftsschichten - vergleichbar der Emanzipationsbewegung der Frau - herausgebildet. 

Knapp 41 Millionen Menschen männlichen Geschlechts leben 2019 in Deutschland, davon sind ca. 6 Millionen zwischen 45 und 55 Jahren alt. In dieser Lebensphase haben die meisten dieser Männer schon vieles erreicht. Berufserfolg, Familiengründung und die materielle Versorgung im Alter sind erreicht, abgeschlossen und sichergestellt. 

War es das? Wie verläuft der noch verbleibende Rest des Lebens? Habe ich meine Träume wirklich erfüllt? Entspricht mein bisheriges Lebenskonzept den Werten und Idealen, die mir in meiner jetzigen Lebensphase wichtig sind? Welche Möglichkeiten habe ich noch, neue, wichtigere Werte gemeinsam mit anderen Menschen zu leben? Welche positiven Spuren kann ich hinterlassen?

Solche Fragen stellen sich viele Männer. Sie wollen noch etwas schaffen,  was wuppen! Sie wollen mehr als nur den kleinen Wirkungskreis um sich herum erreichen. Sie wollen neue Energieressourcen in sich selbst finden, nutzen und damit auf lange Zeit an einer gerechteren Gesellschaft und gesunde Umwelt mitwirken.

Diesen Mann sprechen wir an. Wir wollen mit Dir gemeinsam erarbeiten, was Dich, Mann ausmacht, heute, hier und jetzt. Welche Potenziale trägst Du in Dir und wie kannst Du sie nutzen, für Dich, in Partnerschaft, Familie und Beruf ? 

Hinterfrage Dich selbst: Welchen Reifegrad habe ich als Mann? Wie kann ich mich noch weiterentwickeln?

Wer ist der Held in Dir, im Mann? Welchen Träumen folgst Du? Wohin geht die Reise in der zweiten Lebenshälfte? Was will ich wirklich noch erreichen? Wo finde ich Orientierung?  Wer ist der Navigator?  

Wir, die Akademie für Wilde Männer bieten Dir eine Bandbreite an Seminaren und Workshops zur persönlichen Weiterentwicklung an: Die Heldenreise, Teamentwicklung, Erlebnisorientierte Outdoor-Aktivitäten, erlebnisaktivierende Indoor-Aktionen, bis hin zu einer mehrtägigen Visionssuche in der Natur. 

Im Rahmen von vorbereitenden Workshops erarbeiten die Männer ihre Stärken- und Schwächen-Profile, finden ihr Motivations-Potenzial und bilden u.a. im festen Rahmen der Seminarreihe einen neuen Orientierungsrahmen für die eigene Weiterentwicklung heraus, sie gehen auf ihre eigene persönliche Heldenreise

Dazu bieten wir jedem Mann die individuelle Unterstützung des Entwicklungsprozesses an, hin zu den schlummernden Potenzialen jedes einzelnen Teilnehmers. 

Eine besondere Fähigkeit sehen wir zusätzlich in der Begleitung und Entwicklung von Männerteams und gemischten Teams mit hohem Männeranteil in Unternehmen und Behörden.